27.12. | Brandeinsatz

2017 12 27 BE Scheuene 07Steinbach | Glücklicherweise kein Einsatz erforderlich war bei der Meldung Scheunenbrand im Ortsteil Steinbach. Bedingt durch die Wetterlage wurde der Rauch einer Reisigverbrennung ins Tal direkt in eine Scheune gedrückt, was aussah als würde diese brennen. Gemäß dieses Stichwortes wurden durch die Leitstelle Mosbach Großalarm für die Feuerwehr Mudau ausgelöst, wodurch die Abteilungen Mudau, Langenelz, Scheidental, Schloßau und natürlich Steinbach um 13:25 Uhr alarmiert wurden.

Kommandant Markus Peiß nutzte die Gelegenheit um sich bei allen für die Einsatzbereitschaft zu bedanken und wünschte den über 100 anwesenden Einsatzkräften einen ruhigen Jahreswechsel und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr. Da bei diesem Stichwort ebenfalls automatisch die Drehleiter von Buchen alarmiert wird, möchten wir uns ebenfalls für die immer sehr gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Buchen alles gute für 2018 und ebenfalls einen ruhigen Jahreswechsel. Auf weiterhin sehr gute Zusammenarbeit.

Eingesetzte Kräfte: FFW Mudau, Abt. Mudau (MTW, HLF20, LF16 auf Bereitstellung); Abt. Langenelz (LF8); Abt. Scheidental (TSF-W); Abt. Schloßau (GW-T, LF10); Abt. Steinbach (TSF-W); FFW Buchen mit Drehleiter; DRK; Polizei

Bericht: FFW Mudau
Bilder: Walter Thier, Mudau