04.11. | Brandeinsatz [44]

BE Einsatz neuReisenbach | Gegen 14:15 Uhr wurden die Abteilungen Reisenbach, Scheidental und Schloßau zu einem Kaminbrand in Reisenbach alarmiert. Vor Ort wurde unter Atemschutz der Kamin mit der Wärmebildkamera und Spiegel kontrolliert. Da sich die Öffnung nicht schloß konnte der Kamin kontrolliert ausbrennen. Der Brandschutz war durch eine permanente Wasserversorgung und Kleinlöschgeräte sichergestellt. Dem hinzugerufenen Schornsteinfeger konnte im Anschluss die Einsatzstelle übergeben werden. 

Eingesetzte Kräfte: FF Mudau (KdoW); Abt. Reisenbach (TSF-W); Abt. Scheidental (TSF-W); Abt. Schloßau (GW-T, LF 10); DRK Mosbach; Polizei; Schornsteinfeger

Bericht: FF Mudau

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.