18.09. | Technische Hilfe [40]

TH Einsatz neuSchloßau | Gegen 13 Uhr wurden die Abteilungen Mudau und Schloßau zu einem schweren Motorradunfall zwischen Schloßau und Kailbach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde uns von der Leitstelle Neckar-Odenwald mitgeteilt, dass sich zwei Rettungshubschrauber im Anflug befinden. Für diese muss ein Landeplatz eingerichtet werden. Da bereits die Kameraden von Kailbach direkt an der Einsatzstelle waren konnten wir sofort mit der Sperrung des Landeplatz beginnen. So wurde kurzer Hand die Kreuzung Seitzebuche für den Verkehr vollgesperrt und beide Helis konnten dort landen. Bis zum Ende der Unfallaufnahme war die Landesstraße Richtung Kailbach voll gesperrt. 

Weiterlesen

14.09. | Technische Hilfe [39]

TH Einsatz neuReisenbach | Zu einer eiligen Türöffnung wurde gegen 19:30 Uhr die Abteilung Reisenbach alarmiert. 

 

Weiterlesen

13.09. | Brandeinsatz [38]

BE Einsatz neuMudau | Gegen 14:15 Uhr wurden die Abteilungen Mudau, Langenelz, Scheidental, Schloßau und Steinbach zur ausgelösten Brandmeldeanlage des Seniorenheims Geras in Mudau alamiert. Vor Ort konnte zum Glück gleich Entwarnung gegeben werden. Ein Bewohner hat versehentlich einen Druckknopfmelder betätigt. Somit wurde die Anlage zurück gesetzt und dem Betreiber übergeben. Die angerückten Einsatzkräfte konnte wieder ihrer normalen Tätigkeit nachgehen. 

Weiterlesen

10.09. | Brandeinsatz [37]

BE Einsatz neuMudau | Gegen 6:15 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines Mudauer Industriebetriebes aus. Die alarmierten Abteilungen Mudau, Schloßau und Steinbach musste aber glücklicherweise nicht tätig werden, da es sich um einen Fehlalarm durch Wartungsarbeiten an einer Maschine handelte. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle verlassen.

Weiterlesen

07.09. | Technische Hilfe [36]

TH Einsatz neuMudau | Gegen 12:30 Uhr wurde die Abteilung Mudau zu einer Ölspur zwischen Mudau und Donebach alarmiert. Auf einer Baustelle in Höhe des Golfplatz riß die Spritleitung einer Baumaschine und es flossen ein paar Liter Diesel aus. Der Fahrer merkte dies sofort und hielt an. Dadurch konnte mit Ölbindemittel und einem Auffangbehältnis schlimmeres verhindert werden. Bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei mit entsprechenden Schildern sicherte die Polizei die Einsatzstelle ab und wir konnten wieder einrücken. 

Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.