Fahrzeugweihe in Reisenbach zum Jubiläum

FFW R0827 001Reisenbach | Als „sehr gut angelegtes Geld“ bezeichnete Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger die über 1 Mio.-Euro, die seit Inkrafttreten des Feuerwehrfahrzeugkonzeptes im Jahre 2004 in die Fahrzeugbeschaffung bei den Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde geflossen sind. So nun auch in die Abteilung Reisenbach, die im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70jährigen Bestehen der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mit einem zünftigen Hähnchenfest ein neues TSF-W mit Komplettausstattung in Empfang nehmen konnte. Entsprechend dem freudigen Anlass hatten sich zahlreiche Angehörige der Feuerwehren, Gäste und Festbesucher sowie Abordnungen von Wehren aus der näheren und weiteren Umgebung eingefunden, um zusammen mit der Reisenbacher Wehr der Fahrzeugübergabe und Fahrzeugweihe beizuwohnen.

Weiterlesen...
 
30 Jahre Jugendfeuerwehr in Steinbach

2017 07 30 JF Steinbach„Dies ist ein großer Tag und es ist uns eine große Ehre, mit Ihnen gemeinsam das 30jährige Jubiläum unserer Jugendfeuerwehr zu feiern“, so Steinbachs Abteilungskommandant Volker Banschbach zu Beginn seiner Begrüßung, die neben den Feuerwehrkollegen aus Mudau, Mörschenhardt, Steinbach und Reisenbach vor allem Ehrenkommandant Heinrich Müller als Gründer der Jubelwehr sowie den stv. Gesamtkommandanten Manfred Müller, Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Ortsvorsteher Georg Moser einschloss. Dabei ging er kurz auf die weise Entscheidung seines Amtsvorgänger Heinrich Müller ein, die maßgeblich dafür gesorgt habe, dass die Steinbacher Wehr auch heute noch so gut aufgestellt sei.

Weiterlesen...
 
Dorfralley zum 30. Geburtstag

Normalerweise beginnt ein Fest mit dem Anstich eines Fasses Bier durch den Bürgermeister oder den Ortsvorsteher, doch beim 30jährigen Jubiläum der Steinbacher Jugendfeuerwehr wäre das irgendwie fehl am Platz gewesen. Ortsvorsteher Georg Moser öffnete dafür mit einem großen „Plopp“ die Bügelflasche eines alkoholfreien Weizenbieres ganz einfach mit dem Daumen. Mental unterstützt wurde er dabei durch den stv. Gesamtjugendwart und stv. Gesamtkommandanten Manfred Müller sowie Abteilungskommandant Volker Banschbach. Es war eine ganz eigene, aber durchaus passende Festeröffnung, der eine gut frequentierte mehrstündige Dorfralley vorangeschaltet war.

Weiterlesen...
 
Arbeitsreiches Jahr in der Abteilung Scheidental

Scheidental | Auf ein insgesamt überaus arbeitsreiches Jahr blickte die Mudauer Abteilungswehr Scheidental im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus zurück. Zum einen war 2016 geprägt von zahlreichen Großbränden in der Gesamtgemeinde, zum zweiten hatten auch in Scheidental erfreulich viele Kameraden Weiterbildungsmaßnahmen besucht und schließlich war man intensiv mit der Ausbildung der Jugendwehr und der Durchführung der Jugendflamme 1 beschäftigt. In dieses positive Gesamtbild passte auch der gute Besuch der Jahreshauptversammlung, zu der Abteilungskommandant Cornel Schwab außerdem Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Klaus Schork und dessen Vorgänger im Amt Artur Müller, Gesamtkommandant Markus Peiß sowie Alterskommandant Willi Trunk begrüßen konnte.

Weiterlesen...
 
Einsatzübung am Schloß

2017 05 06 Uebung Schloss 01Waldleiningen | Mittagsruhe und die meisten Patienten verbringen diese auf ihren Zimmern, doch plötzlich geht im Haus Ost der Fachklinik „Schloß Waldleiningen“ der Rauchmelder los, der auch gleich die Leitstelle Mosbach alarmiert, die – wie im Ernstfall – die Feuerwehren aus Mudau, Donebach, Mörschenhardt, Schloßau, und Kirchzell sowie die Drehleitern aus Amorbach und Buchen benachrichtigte. Knapp zehn Minuten später sind die Schloßauer bereits vor Ort, dicht gefolgt von den Mudauern.

Der Rest, zzgl unterstützt vom Löschtrupp aus Ottorfszell, traf je nach Entfernung im 5 Minuten-Takt ein und ganz offensichtlich wusste jeder, was zu tun ist - sogar die Patienten der Klinik befolgten die Präventionsmaßnahmen perfekt und begaben sich umgehend zu den Sonnenterassen, wo Schwester Christa Müller die Liste der Anwesenden „abhakte“. Elf Patienten aus dem rauchenden Trakt fehlten. Angenommene Ursache des Brands war ein technischer Defekt an einem Fernseher im Patientenzimmer und die Brandausbreitung war so schnell, dass der komplette obere Flur verraucht war und das Feuer sich auf dem oberen Stock rasend schnell ausbreitete.

Weiterlesen...
 
Übergabe einer neuen Tragkraftspritze

2017 04 30 Pumpe 01Mörschenhardt | Große Feuerwehren freuen sich über Drehleitern, mittlere über ein Löschfahrzeug 8 und kleine wie die Mörschenhardter Wehr sind einfach nur froh über eine neue Tragkraftspritze. So froh, dass sie deshalb sogar ein Fest feiern. Das Vorgängergerät war beim Einsatz in Schoßau im letzten Jahr kaputtgegangen. Dass der Mudauer Gemeinderat schnell und ohne Diskussion der Anschaffung eines neues Ultra Power 4-Gerätes – Kosten 15.000 €, Leistung 1900 Liter in der Minute – für Mörschenhardt zugestimmt hat, wurde dann auch einhellig gelobt, vom stellvertretenden Gesamtkommandanten Manfred Müller, von Ortsvorsteher Wendelin Schäfer und natürlich von Mörschenhardts Abteilungskommandant Günther Schüssler.

Weiterlesen...
 
Abnahme Jugendflamme Stufe 1

2017 04 30 Jugendflamme 04Mörschenhardt | Im Rahmen des Feuerwehrfestes in Mörschenhardt wurde auch die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 durchgeführt. Die 7 gestellten Aufgaben an die 6 Teilnehmer wurden mit bravour bestanden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21